Loading...
Nordjütland

Nordjütland für Naturliebhaber

Nordjütland (Nordjylland) umfasst die nordöstliche Spitze vom dänischen Festland (Himmerland), die durch den Limfjord getrennte Insel Vendsyssel-Thy, die Insel Morsø im Limfjord sowie die Insel Læsø im Kattegat (Nördlicher Ausläufer der Ostsee).

Den größten Teil von Nordjütland macht die Insel Vendsyssel-Thy aus. Zwar ist die sogenannte Nordjütische Insel die zweitgrößte in Dänemark, wird aber nicht als Insel wahrgenommen sondern als Teil Jütlands (dänisches Festland) betrachtet.

Auf Vendsyssel-Thy befindet sich auch die Jammerbucht mit einem der schönsten Strände in Dänemark und zählt zu den besten Badegebieten in Europa. Oben im Norden von Nordjütland befindet sich auch die Landzunge Skagen Odde mit Grenen, der äußersten Spitze von Dänemark, der Ort wo Skagerak und Kattegat aufeinander treffen. Hier erhellt auch ein ganz besonderes Licht die Landschaft und taucht die Gegend um Skagen herum in eine inspirierende Atmosphäre die seit langem Maler und Schriftsteller anzieht.

Im westlichen Limfjord liegt die Insel Mors (Morsø) die mit ihren vielfältigen Naturkontrasten zu begeistern weiß. Im Norden schroffe Steilhänge und im Süden flache Buchten und wunderschöne Waldgebiete.